26.01.2021

Skitour Bernstein und Mahlberg

 Wintertraum auf dem Bernstein

Skitour vom "Drachenflieger"-Landeplatz Althof/Bernbach zumBerbsteinfelsen, Weil der "einsame" Aufstieg so schön ist, geht's zunächst zum 3. Mal auf dem "Historischen Grenzweg" hoch zum Mauzenplatz(707m), von dort 600m vor zum Bernsteinfels (696m). Die Abfahrt im echten Tiefschnee zur Wasenhütte ist wirklich lohnend - kaum zu glauben. 8 Km, Aufstieg: 250m Hd.

*Cerro-Abajo*


Auf dem "Cerro-Abajo" zum Mahlbergturm

Von der Wasenhütte zum Mönchskopfsattel. Hier trifft man einige Winterwanderer, ist doch logisch, bei dieser Winterlandschaft. Nun bei der Wegegabelung die Wanderwege verlassen und auf dem Pfad 800m ungespurt direkt und sehr steil hoch zum "Cerro-Abajo", das ist ein lokal ausgewiesener MTB-Downhill-Trail, auf diesem muss man einige kleine Felsen und Naturtreppen umgehen aber trotzdem geht's leicht hoch zum Turm (613m). Für eine "sorgenfreie" Abfahrt ist der Cerro Abajo zu schwierig,  also besser den langen Rundweg zurück zum Sattel wählen und weiter auf dem Wanderweg und die "Tiefschnee"-Wiesen zum Drachenflieger-Landeplatz/Althof. 5,4Km Aufstieg: 150mHm



21.01.2021

Skitour auf den Mauzenberg

Auf dem "Historischen Grenzweg zu den Kultstätten "Bernsteinfels" und "Mauzenstein". Von Althof am Waldrand zur Wasenhütte. nun den Grenzweg/Tannwaldweg zum Bernstein (694m) - zurück zum Mauzenplatz und weiter zum Naturdenkmal Mauzenstein. Nun sehr schmal und etwas steil durch tiefen Schnee hoch auf das Gipfelplateau des Mauzenbergs (770m). Abfahrt wie Aufstieg. Es gibt bei guten Schneeverhältnissen echte Überraschnungen, was man in diesen Zeiten alles machen kann. Oben trifft man wochentags kaum Leute.13,5km - Aufstieg: 290mHD


Vom Drachenflieger-Landeplatz zum Mauzenberg. Tiefschnee!

19.01.2021

Durlach im Naturpark Schwarzwald

 

 Die Gemarkung der alten Markgrafenstadt Durlach:

Die Gemarkung der einst eigenständigen Stadt Durlach wurde nun auch ganz offiziell in den Naturpark Schwarzwald/Mitte-Nord integriert. Das ist sehr erfreulich, denn das Pfinztal ist geografisch die Nordgrenze des Schwarzwalds, die kann man auch mit dem Schwarzwald Nordrandweg vom Durlacher Turmberg nach Mühlacker gleichsetzen.



18.01.2021

Skitour Bernstein

Überraschung, eine echte Skitour mit Tiefschnee am Bernstein. Das geht!

Vom Parkplatz Freiolsheim zum Mönchskopfsattel, weiter in die Senke beim Tannschachberg. Ab jetzt ist man bei Schnee ziemlich allein. Nun weiter auf dem "Alten Grenzweg" hoch zum Berstein. Den felsigen Steig mit Treppen am Schluss lässt man mit den Tourenski besser aus. Dafür gibt's einen 1.5 km längeren Umweg, zum Mauzenbergsattel nun rechts 800m vor zum Bernstein (694m).

Eine echte Skitour im Moosalbtal - das gibt's nicht so oft : 13 km - Aufstieg: 280 Hm

15.01.2021

Seekopf und "Badener Höh"

 Traumhaft: Tiefschnee im Nordschwarzwald:

Von Herrenwies/Kirche zunächst den schmalen Schneeschuhtrail hoch, nach etwa 1km rechts den schmalen beschilderten Weg nehmen, die Loipe überqueren und geradeaus im Nationalpark weiter hoch zum Westweg. Nun rechts auf den Seekopf (1002m) mit 2-Seen-Blick. Auf dem Westweg zurück und weiter hoch zur Badener Höh! Abfahrt (3.2km) über den Herrenwieser Sattel durch den Wald. Vesperpause. Nun nochmals die gleiche Runde, denn so einen Tiefschnee gibt's nicht immer. 14km - Ausfstieg: 600Hm


3.Variante auf die Badner Höh:

11.01.2021

2. Skitour auf die Badener Höhe

 Winterparadies auf der Badener Höhe

Herrenwies - Sand - Westweg - Herrenwieser Sattel - Aufstieg zur  Badener Höhe 1002m - 3,2 km lange Abfahrt zum Sattel und durch den Wald bis zum Herrenwieser Forsthaus. Nach der Vesperpause erneuter Aufstieg - kürzer dafür steiler: Ab der Kirche rechts den engen Schneeschuh-Trail (freigegeben im Nationalpark) zum Sattel - hier wieder auf dem Westweg zum Friedrichsturm - gleiche Abfahrt wieder zum Forsthaus. Wetter und Schnee: Besser geht's nicht. AHA? Kein Problem. 15km - Aufstieg 600Hm. 

Traumlandschaft im Nationalpark

Die Karte kann man anklicken.

04.01.2021

Skitour auf die Badener Höhe

 Prost Neujahr 2021

 Der Friedrichsturm auf der *Badner Höh'* 1002m

Start: Herrenwies/DJH - runter über die Wiese zur kleinen Brücke über den Schwarzenbach. Auf dem Radweg (Herrenwieser Weg) am Waldrand Richtung Sand, der erste Weg nach rechts hoch in den Nationalpark ist wegen der "Winterruhe" gesperrt, aber ausgeschildert geht's kurz vor Sand rechts den Pfad hoch zum Westweg - nun leicht steigend zum NFH - weiter zum Herrenwieser Sattel - rechts ausgeschildert in den Nationalpark und steil zur Badener Höhe mit Turm (1002m). Ab hier kommt eine tolle 3,5km lange Waldabfahrt, erst zurück zum Sattel - dann links runter durch den Wald bis zum Forsthaus Herrenwies! Anmerkung: Beim Kurhaus Sand ist die Schwarzwaldhochstraße immer noch sehr bevölkert, viele Autos parken dort, das ist irgendwie verständlich, die Familien mit den Kindern zieht's halt raus. Aber gleich um die Ecke im Nationalpark findet man schon die Ruhe und ein Stück weiter oben ist die AHA Regel sowieso kein Problem, denn da ist man nämlich allein. 9km - Aufstieg 350Hm

Prost-Neujahr-Skitour

Prost Neujahr 2021
 
Kleine Skitour am Vormittag in einsamer Ruhe hinter der Hornisgrinde: Hundsbach/Viehläger 800m - Ochsenstall - Hundsrücken 1086m . Der Hundsrücken ist kaum bekannt und man ist dort stets allein, dabei ist er der zweithöchste "Berg" im Nordschwarzwald - Abfahrt wie Aufstieg. Aufstieg 280Hm - 8,6 km