25.10.2020

Unfaires Foulspiel

Ego-Trip und *verquertgedachtes* Foulspiel

Es ist so traurig, dass sich Leute in diesen für alle eingeschränkten Zeiten Ausnahmen gönnen und die Corona-Regeln einfach ignorieren oder klammheimlich umgehen um kleine persönliche Bedürfnisse zu befriedigen. Diese Trickserei ist nämlich ein unfaires Foulspiel gegenüber der Allgemeinheit!  Einfach enttäuschend, absolut ohne Format! Unfassbar, dass einige selbsternannte Besitzer der einzigen Wahrheit andere zu diesem fatalen Ego-Trip aufforden und kollektiven Zwang ausüben. Wer blind oder mangels Rückgrat solchen narzistischen Gurus folgt, manifestiert nämlich seine eigene Abhängigkeit, das genaue Gegenteil von demokratischer Freiheit! Ziviler "Ungehorsam" und Widerstand ist manchmal legitim und wichtig, aber nicht aus egoistischen Gründen oder faschistoider Verblendung, sondern nur wenn's um die Freiheit aller geht. Die Maßnahmen zur Eindämmung dieser Pandemie bedeuten keineswegs undemokratische Unterdrückung, sie sind humane Notwendigkeit! Freiheit geht nicht ohne Rücksichtnahme auf andere! Somit werden mutige tolerante Mitmenschen, die im Beruf und privat helfend alles geben, geradezu verhöhnt. Viele bringen doch so große Opfer, um hauptsächlich die ältere Generation zu schützen. Als Sportler bleibt man fair und hält sich an die Regeln, selbst wenn man ein ambivalentes Verhältnis zu manchen Maßnahmen gegen diese Pandemie hat. Schon den Enkeln zuliebe.

"Es ist eine Krankheit und kein Witz - und das war kein Vergnügen, deshalb müssen sich alle wieder an die Regeln halten, persönliche Ausnahmen sind unfair!"

  von Ilkay Gündogan (Manchester City)
 

24.10.2020

Herbsttour rund um den Turmberg

 
Aussicht vom Turmberg in die Rheinebene

Hoch auf den Turmberg - auf dem Schwarzwald-Nordrandweg durch den goldenen Rittnert nach Kleinsteinbach und durch das Pfinztal zurück nach Durlach - lockere 23Km - super Herbsttour.


 MTB-Tour durch den Rittnertwald/Nordrandweg

 

23.10.2020

Berglauf

 Hier geht's zum: "Turmberg-O-Mat" - (anklicken)

Sonnenaufgang

Blick auf die Stadt Durlach

 Sonnenaufgang beimTurm 
 




20.10.2020

Herbsttour mit dem MTB im Albtal

 Beim Menzlinschwander Hof

Durlach - durch den Oberwald nach Ettlingen. Den herbstlich vereinsamten Graf-Rhena-Weg bis Marxzell - nun den Fußweg steil hoch nach Burbach (incl.100m - frohes Schieben). - Über den Wiesenhof und Menzlinschwander Hof durch den Wald runter nach Frauenalb, weiter bis Bad Herrenalb. Zurück über den Graf-Rhena-Weg nach Ettlingen und Durlach. 64 Km - 707 Hm aufwärts.

Überraschung am Wegrand: Welch' ein Glück

07.10.2020

 


Interesse? - Hier klicken: www.sportsforfuture.de 
 
"Ich wünsche mir, dass wir die gemeinsame Anstrengung in der Corona-Bekämpfung, politisch, ökonomisch wie privat, dann auch übertragen auf das Menschheitsthema Klimawandel. Wenn wir solidarisch und entschlossen den Kampf aufnehmen, habe ich große Hoffnung, dass wir ihn gewinnen."
 Dietmar Hopp (TSG Hoffenheim) (SAP) (Curavec)