02.02.2019

Skitour vom Hundsbachtal auf die Grinde

Im Nebel: Hornisgrinde

Eine Skitour im Nordschwarzwald? Geht das? 
Hundsbach-Biberach, Parktplatz-Viehläger, den Weg immer gerade aus etwa 3km leicht steigend bis zum Abzweig zu den Hauersköpfen, hier den Weg verlassen und rechts hoch bis zur Hauerskopfhütte, nun links etwa 100m auf der Loipe entlang, bei der Kurve gerade aus den Pfad hoch zum Hundsrücken 1090m. Abfahrt zum Ochenstall und auf dem Westweg den Aufstieg zur Hornisgrinde 1164m. Abfahrt auf dem Pfad (Wächte!!!) oberhalb des Biberkessels zum steilen unberührten Ochsenstallhang, bei Glück gibt's Tiefschnee. 15km - 600m Hd.

 Der unbekannte Hundsrücken (1090m), 2-höchster Berg im Nordschwarzwald.

Aufstieg vom Viehläger zu den Hauersköpfen