23.07.2021

*Fridays for Future* Demo am 23. Juli 2021

Fridays for Future

 Demonstration in der Karlsruher Innenstadt

18.07.2021

Himmelsglück im Nordschwarzwald

Neuer Aussichtsturm in Schömberg:

Pforzheim - Enztal - Grösseltal 5km steil bis Engelsbrand - Langenbrand - Schömberg - AT Himmelsglück - Grössltaler Hexenhaus - Nordrandweg - Pfinztal - Durlach. 72. Km 980 Hm aufwärts.

 
Plattform: 50m

Grösseltaler Hexenhaus: Sehr urig!

*Himmelsglück*-lich von oben

 
 
Hier sind die 👉 Schwarzwaldtürme

12.07.2021

Rannsteig

Der "Rannsteig" ist ein Wander-und Radweg, eine Überquerung der Hügel zwischen dem Ranntal und Keltern/Pfinztal bzw Brötzinger Tal (Enztal). Auf der "Passhöhe" hat man einen tollen Blick über die Weinberge und die nördlichen Schwarzwaldausläufer. Dort überquert auch der Schwarzwald Nordrandweg-

Vom "Rannsteig" ins Pfinztal - Blick zum Schwarzwald

Abseits des sonntäglichen Mainstreams: Durlach - Pfinztal - Ranntal - Rannsteig - Pfinztal - Ottenhausen (Pässle) - Feldrennach - Langenalb - Tornadostein - Spielberg/Hamberg - nur noch runter...

Rannsteig


03.07.2021

Kleiner Schwarzwald Cross: Enztal-Albtal

Vom Enztal über den Hauptkamm ins Albtal

Pforzheim - Eyachbrücke - Eyachmühle - Brotenau - Kreuzlehütte - Langmartskopf (942m) - Hahnenfalz - Herrenalb - Ettlingen - "Radhaus" im Oberwald - Durlach. 78 Km - 1200Hm Anstieg

Im Eyachtal und in Brotenau ist man abseits des E-Mainstreams nahezu allein, auch an den Wochenenden. Ab und zu fahren  MTBs oder Gravels hoch, meist sportlich, ohne Aufstiegshilfe. Im Gaistal und Albtal gibt's in unteren Regionen schon mehr Betriebsamkeit. Auf der Albtalsraße in Herrenalb zum "Käppelepass" wird allerdings das alles durch gewaltiges Brummen und brutales Röhren übertönt. Arme Anwohner!

27.06.2021

Sonntagstour über den Schwarzwaldrand

MTB-Tour abseits des sonntäglichen Aku-Mainstreams:

Durlach - Panoramastraße - Rittnert - Hamberg/Spielberg - Tornadostein - Langenalb - Holzbachtal - Schielbergpässle - Abfahrt ins Albtal - Frauenalb - Herrenalb - Albtal über Reichenbach - Bergwald zurück. 68Km - 904Hm aufwärts.

26.06.2021

Über den Turmberg

 Samstagmorgen-Toni-Tour mit Oma und Opa

Durlach - Panoramastraße hoch (1750m-140m HD -Turmberg-O-Mat-Strecke) bis zur Aussichtsplattform - Rittnerthof - Crosstrail nach Berghausen - Grötzingen (Bäckerei) - Durlach 14Km - 180m aufwärts.

19.06.2021

Klimawandel: Was macht denn da der Bocksbach?

 
Der Bocksbach ist eigentlich ein kleines Rinnsal, im Sommer meist trocken. Aber urplötzlich wird er zum reißenden Fluss und richtet in den Dörfern enorme Schäden an.


 Viele sehr große Eichen, die mehr als 100 Jahre im Tal jedem Wetter trotzen konnten, werden plötzlich entwurzelt - stimmt da was nicht? Alles nur Zufall?

15.06.2021

Monte Scherbelino

 "Monte Scherbelino" - Wallberg/422m

Mahnmal in Pforzheim



Durlach - Pfinztal - Ranntal - Schönbühl 395m - Wallberg 422m - Ranntal - Auerbach - Pfeiler 300m - Durlach.

61Km - 800m aufwärts. Entlang des Schwarzwald Nordrandwegs.

31.05.2021

FFH - Biotop - 70619 - auf dem Pfeiler

 
Die Blindschleiche, verkannte Echse, mehr Opfer als Jäger und dennoch "schleicht sie offensichtlich nicht blind" durch die Welt. Sie gibt's noch im *Pfeiler Biotop!*
 

Gast bei Nacht



30.05.2021

MTB -Tour über dem Albtal

 Der *schöne Unbekannte* im Nordschwarzwald

Tannschachberg 707m - ein Gugl/Kogel oder Gupf/Kopf

MTB-Tour über dem Albtal: Durlach-Neurod-Spessartpässle-*Richard-Markusch-Trail*- Moosbronn-Mittelberg-Bernbach-Falkenfelsen- Herrenalb auf dem *Graf Rhena* zurück 72Km - aufwärts 860m.

Auf den Falkenfelsen über Herrenalb


17.05.2021

Symbolik: Regenbogen

Regenbogen über Durlach:


11.05.2021

Stunde der Gartenvögel


Mein Ergebnis: 4 Spatzen, 4 Rabenkrähen, 2 Ringeltauben, 3 oder 4 Mauersegler, 1 Amsel sonst leider nix -: nicht zu sehen: Kohlmeise brütet grad im Nistkasten, schon länger vermisst: Finken, Rotschwanz, und einige mehr - irgendwie bedenklich.. ( Sa 7-8 Uhr - kleiner Garten in der Stadt).

Info: Nabu.de

09.05.2021

Berglauf: "Turmberg Trophy 2021" in Durlach

 Laufstrecke: Panoramastraße in Durlach

*Turmberg-O-Mat*

Lauftstrecke: 1.8 Km - 120 Hm aufwärts - 12.30 min - im Opa-Speed

03.05.2021

MTB-Tour zur *Schneller Burg*

Baustil der 1920er Jahre: "Schneller Burg"

Zwei Werke von Albert Schneller (1882-1970). Sie befinden sich an seiner "Villa", die am Rand des Bergwalds damals noch ziemlich abseits oberhalb Grünwettersbach erbaut wurde und die er 1925 mit großen Fresken versah. Albert Schneller war Expressionist der 20er Jahre, verboten unter den Nazis, später als Schwarzwald-Landschaftsmaler eher unbekannt. Heute schier vergessen. Es gab allerdings noch lokale Jubiläumsaustellungen im Anbau. Die Villa wurde früher von den Leuten unten vom Dorf  her mit skeptischer Distanz betrachtet und als die mystische "Schneller-Burg" verklärt. So in etwa: "Jesses, was isch des jetzert?". Heute steht das fast ruinierte Haus leer inmitten der typischen "Prachteigenheimen" der neuzeitlichen Speckgürtelarchitektur. Besitzer der denkmalgeschützten "Schneller-Burg" ist noch (?) die Stadt Karlsruhe.  Die Wandmalerei verblasst, aber die expressionistische Schneller-Burg überragt trotzdem alles Danebenstehende in allen Belangen. 


 MTB-Tour:

Mal hoch und mal runter im Schwarzwaldportal:  Von Durlach durch den Rittnert ins Boxbachtal, Aufstieg: Ober-Mutschelbach, Waldabfahrt Auerbach,  auf den Spielberger Hamberg, runter zur Barbara-Kapelle, sehr steil hoch zur Schneller Burg vom Edelberg/Pfeiler die Waldabfahrt runter zur Hedwigsquelle und ab nach Durlach -  47Km - 760Hm aufwärts.

26.04.2021

Schwarzwaldportal MTB-Tour

 Im Nordschwarzwald:

Durlach - Thomashof - Reichenbach - Barbara-Kapelle - Spielberg - Tornadostein - Ittersbach - Langenalb - Holzbachtal - Schielberg - Frauenalb - Herrenalb und über den Graf-Rhena-Weg zurück. 65km - aufwärts: 816 Hm

Die junge Alb
 

15.04.2021

Funkturm - MTB -Tour

  

Landmarke "Funkturm" vom Pfeilerbiotop

Der Funkturm wurde 1968 auf dem Edelberg errichtet und ist 144m hoch.

Schutzgebiet: *Auf dem Pfeiler* (300m):

 
 FFH-Biotop Nr. 70619 auf dem Pfeiler
 
 
Fauna-Flora-Habitatrichtlinie - Natura 2000

MTB-Tour:

Der Edelberg 322m ist höchste Punkt der Gemarkung Durlach
 
Durlach (120m) - Ettlingen - Albtal - Barbara Kapelle - Spielberg/Hamberg - Langensteinbacher Höhe - Steinig - Grünwettersbach - Pfeilerbiotop (300m) - Edelberg (322m) - Abfahrt: Hedwigsquelle - 52Km - 550Hm aufwärts

05.04.2021

20.03.2021

Skitour zum Friedrichsturm

 

Skitour auf die "Badener Höhe 1002m"


 

Herrenwies (Wandersruh) - Herrenwieser Sattel - hoch zum Friedrichsturm - 3,5km Abfahrt ins Schwarzenbachtal - 2.Aufstieg über den Seekopf - Friedrichsturm - 2. Abfahrt - Herrenwies: "Wandersruh" (leider gschlossen)..  So schön.

19.03.2021

Fridays-for-Future

Am 19.3.21 - Schlossplatz

 

Wollen wir es schnell erreichen,
brauchen wir noch dich und dich.
Wer im Stich lässt seines gleichen,
lässt ja nur sich selbst im Stich.
Brecht 1931

11.03.2021

Fridays for Future

 Keine leeren Versprechungen mehr:


Fridays for Future:

"Rund um den Globus werden wir am 19.03. wieder mit vielen Menschen auf den Straßen stehen und unter dem Motto #NoMoreEmptyPromises für Klimaschutz demonstrieren.

Auch hier in Karlsruhe wird es eine Demo geben, diese findet um 11:00 Uhr auf dem Schlossplatz statt. Wir werden uns wie immer dem Infektionsgeschehen entsprechend verhalten und die Versammlung coronakonform gestalten."

02.03.2021

MTB-Tour: Herrenalb über den Schielbergpass

 
Kurpark Herrenalb

Durlach - Thomashof - Reichenbach - Barbara-Kapelle - Spielberg - Tornadostein - Ittersbach - Langenalb - Holzbachtal - Schielberg - Frauenalb - Herrenalb und über den Graf-Rhena-Weg zurück. 65km - aufwärts: 740Hm

Das "Schielbergpässle": Länge: 2km - Aufstieg:180Hm - ein Bergsträßchen vom Holzbachtal ins Albtal


Regeln einhalten: Es geht zu zweit und ist wunderschön!

01.03.2021

Respekt


*Hören wir doch auf, uns über solche Selbstverständlichkeiten wie gegenseitige Rücksichtnahme zu streiten, und tun einfach das Notwendige: Die Regeln einhalten, nicht irgendwie umgehen! 
Haben wir doch etwas Respekt vor den Menschen, die so große Opfer bringen müssen. Besonders die Kinder brauchen jetzt unsere Solidarität.*