25.09.2020

Fridays for Future

 Menschenkette am 25.September in Karlsruhe:



Menschenkette im Karlsruhe von Ost nach West: Von der Parkstraße durch den Fasanengarten zum Schloss, weiter durch den Schlossgarten bis zur Erzbergerstraße. Die etwa 3 Kilometer lange Kette wurde gegen 12 Uhr geschlossen - den Coronalregenln entsprechend. Es waren 3500 meist junge Menschen dabei. Aber auch einige "Omas und Opas". Immerhin.


Fridays for Future: Menschenkette aus 3.500 Teilnehmern in Karlsruhe

20.09.2020

Waldsterben durch Hitzestress

Das hat Folgen:

Der sterbende Wald beim Naturfreundehaus in Söllingen im Pfinztal.



11.09.2020

Auf den Katzenbuckel - höchster Berg im Odenwald

 MTB-Tour - "Ausrei(s/ß)er" in schönem Odenwald:

Der Katzenbuckel (626m) - erloschener Vulkan von Waldkatzenbach aus.

Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel (626m)

Von Heidelberg/Neckargemünd den Necktalradweg bis Ebersbach. Nun durch den Wald leicht steigend bis zur "Gaimühle". Jetzt folgt ein 4 km langer enormer Anstieg auf dem kleinen Bergsträßchen hoch nach Waldkatzenbach: 400 Höhenmeter bis zu 17% !!! - erst am Ortseingang lässt's nach, in der Ortsmitte rechts und weiter steigend zur "Turmschänke", nun im Wald 1,2 Km auf einem steinigen Trail hoch zum Turm.

Wolfsschlucht
 
Burg Zwingenberg
Abfahrt über Post-Dielbach etwa 5km ein teils ausgewaschener schwieriger Schotterweg ziemlid steil durch den Wald parallel zur Wolfsschlucht bis zur Burg Zwingenberg. Der Weg ist ausgeschildert. Weiter auf dem Neckarradweg bis Bad Friedrichshall. 85Km- Anstieg 670Hm
 
 Bergtour im Odenwald

Die "Götzenburg" Hornberg bei Nackarzimmern

07.09.2020

Berg und Tal durch den Nationalpark

2-Tagestour: Forbach - Baiersbronn - hoch zum Kniebis über die Sankenbachfälle - Schömberg 55Km - Aufstieg 800Hm - Schömberg - Kniebis - Alexanderschanze - Zuflucht - nun die Tour durch den Nationalpark: Abfahrt: Baiersbronn/Obertal - Aufstieg zum Ruhestein - Darmstädter Hütte - Lothardenkmal 1050m - Seibels Eckle - Abfahrt Schönmünzach. 70 Km - Aufstieg: 780 Hm - Abfahrt 1150 Hm 

Sankenbachtrail

01.09.2020

Lurchi inmitten der Stadt Durlach

 

Alpensalamander oder Bergmolch?

26.08.2020

4 Täler - Würmtal - Neckartal - Glatttal - Murgtal

 3-Tagestour: Würmtal - Neckartal - Glatttal - Murgtal - durch die sehr lohnende Natur- und Kulturlandschaft um und über den Nordschwarzwald.

1. Tag: Pforzheim - Würmtal - Weil der Stadt - Hildrizhausen - Schönbuch - Bebenhausen - Tübingen. 75 Km - Aufstieg 829Hm

 
Johannes Kepler mit Bauarbeiterhelm: Damit bleiben die Planeten in der Bahn.

 
Tübingen: Trauriger Hölderlin im Turm: "Hyperion gegen die Deutschen" - so ein böses Ende"
 
2. Tag: Tübingen - Neckartal - Glatt - Glatttal hoch bis Lossburg, über Ödenwald (800m) nach Schömberg. 76Km Aufstieg 838Hm

Die Sonne in Schömberg: Der neue Biergarten

3. Tag: Schömberg - Tour de Murg bis Rotenfels - über Winkel nach Durlach 95Km - Aufstieg: 560Hm - Abstieg: 1197Hm


23.07.2020

Abgrundtief alternativ



Ohne Kommentar.


20.07.2020

Moosalbtrail

Moosalbtrail

Der Radweg wird sehr schmal zum Singletrail
Rücksicht ist angesagt durch das heutige Naturschutzgebiet "Wässerwiesen"

Durlach - Ettlingen - auf dem Graf-Rhena-Weg bis Fischweier - Moosaltalweg wird zum Moosalbtrail(ca 2Km) durch die wunderschöne Wässerwiesen - ab der alten Steinbrücke steil zur Carl-Schöpf -Hütte - Moosbronn - hoch zum Weiler "Mittelberg" - auf den Mittelberg (552m) - Umrundung - runter nach Frauenalb - bis Bad Herrenalb - zurück über den Graf-Rhena-Weg - 80Km  - hoch: 1246Hm

Der Moosalbtrail führt durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Die künstliche Wiesenbewässerung der "Wässerwiesen" des Moosalbtals reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück.

15.07.2020

Waldsterben

Foto vom Todtmooser Hochkopf zum Feldberg hin. Man sieht anschaulich die unter Hitzetress leidenden Fichten und Buchen. Das Waldsterben 2.0 ist ein großes Problem, besonders im Südschwarzwald oberhalb der 1000m-Grenze. Ursache ist der Klimawandel und der wird unsere Heimat "nachhaltig" verändern.

13.07.2020

Oberschwaben und Donautal

Der Bussen (767m) ist der heilige Berg in Oberschwaben
von Osten her eher ein Hügel - vom Donautal ein richtiger ausgesetzter Berg.

Bad Buchau - um den Federsee - zum Bussen - auf kleinen Sträßchen und Wegen bei Ehingen ins Donautal - auf dem Fernradweg bis Ulm. 90Km - Anstieg: 670m Hm

12.07.2020

Oberschwaben

 Im Linzgau am Dreiländereck auf dem "Höchsten":
Baden - Hohenzollern - Schwaben

Vom Höchsten zum Illmensee - jetzt zu den schmucken Barock- und Bäderstädtchen in Oberschwaben: -Aulendorf - Bad Schussenried - Bad Saulgau - Bad Buchau. Eine kupierte Route auf einsamen Sträßchen durch eine wunderschöne Kulturlandschaft. 88Km - Anstieg: 67oHm

11.07.2020

Bodensee - auf den Höchsten im Linzgau

Von Gailingen über Ramsen/CH - nach Radolfzell und über den "Bodanrücken" nach Wallhausen, von da mit der kleinen Personen- und Fahrradfähre Transfer nach Überlingen - in den Linzgau/Baden hoch nach Salem ins Deggenhauser Tal, ab jetzt sehr steil (4,4 Km-306Hm) auf den "Höchsten" (833m) - 75Km - Aufstieg: 870Hm

Kleiner Aussichtsturm auf dem Höchsten 833m mit fantastischem Rundblick

Panoramablick vom Höchsten nach Süden

Linzgau: von Überlingen nach Salem auf den Höchsten

10.07.2020

Rheinschwimmen

So ein tolles Erlebnis: Flussschwimmen im klaren Rhein - abwärts natürlich.


Hochrhein

Von Albbruck über Schaffhausen nach Gailingen 73Km - flach.

09.07.2020

Hochschwarzwald - Hotzenwald


Steiler Trail zum Hochkopfturm 1268m

 
Blick vom Hochkopf zum Belchen.
Tour:
Start ist der Schluchsee - hoch zum "Äulemer-Kreuz-Pass - Abfahrt nach Menzenschwand - Bernau - Anstieg über Oberlehen zum Rot-Kreuz-Sattel - sehr steiler Trail mit Schiebepassagen zum Hochkopfturm (1263m) - Trail steil abwärts zum Weißenbachsattel - Abfahrt ins Wehratal bis Todtmoos - lange Steigung hoch nach Engelsschwand und Weg zum Gugel, genannt: "Der Hotz", (998m) - Abfahrt in die Albschlucht - letzter Anstieg nach Birndorf oberhalb Albbruck. Sehr profiliert: 62Km - Aufstieg: 1536Hm

Gugelturm von Engelsschwand

Blick vom Gugelturm zum Hochrhein und den Alpen

27.06.2020

Schwarzwald - Kaiserstuhl

Breisach: Stadttor dahinter das romanisch-gotische Münster
Von Staufen im Breisgau - Breisach am Rhein - am Kaiserstuhl entlang - Ihringen - Merdingen - Bötzingen - Bahlingen - Eichstetten - Riegel - zurück zum Schwarzwaldrand - Malterdingen - Kensingen - Herbolzheim -  leicht profiliert - 79Km
Belchen vom Rheintal

Vor der Münsterstadt Breisach

Da ist man doch gern dabei: An diesem Wochenende endlich vollbracht.

25.06.2020

Belchen von Süden - MTB -Tour

MTB-Tour vom Hochrhein auf den Belchen und ab in den Breisgau:
 
Der Belchen vom Rheintal
Von Rheinfelden über Maulburg/Schopfheim ins "Kleine Wiesental" - stetig steigend auf einem kleinen Sträßchen bis Neuenweg - auf dem Schwarzwald-MTB-Radweg über Oberböllen, harter Aufstieg bis Multen - ab dem Jägerheim die alte gesperrte Belchenstraße hoch auf den Belchen (1415m) - übers Wiedener Eck - ins Münstertal nach Staufen. Sehr profiliert: 82Km - hoch:1467Hm runter:1230Hm

Unten Neuenweg im "Kleinen Wiesental" von der alten Belchenstraße aus.

Belchenhaus gleich neben der Bergstation der Belchenbahn

Belchen vom Hohtann/Wiedener Eck

Der Belchen von Staufen im Breisgau

12.06.2020

Schwarzwald Cross MTB-Tour

Cross vom Enztal über die Schwarzwaldhöhen ins Albtal mit wunderschönen Überraschungen:

Wilde Schwertlilien/Iris im einsamen oberen Eyachtal/Brotenau

Pforzheim - Neuenbürg - Eyachbrücke - Eyachmühle - Rotwasserhütte - Brotenau - Kreuzlehütte - Langmartskopf (942m) - Schweizerkopf - Weithäusleplatz - Gaistal - Herrenalb - Ettlingen - Durlach, 83Km - hoch:1133Hm - runter:1253Hm


So ein Glück: 2 Hirschkäfer mitten auf dem Graf-Rhena-Weg bei Fischweier.
Schnell zurück in den Wald!


03.06.2020

Oma-Opa-Enkel-Tour

MTB-Tour von Durlach durchs Weingartner Moor zum Weingartner Baggersee. 20Km

Schwimmen macht Spaß, mit den Enkeln im kühlen Freiwasser sowieso..

02.06.2020

Nordschwarzwald 2-Tages-Tour MTB

Darmstädter Hütte

Schömberg - Kniebis - Zuflucht - 10 km Abfahrt nach Obertal/Baiersbronn - langer Aufstieg durch den Nationalpark auf den Ruhestein - Darmstädter Hütte 1032m - Altsteiger Kopf - Seibels Eckle - Mummelsee - Untersmatt - Hochkopf - Hundseck - Hundsbachtal 13 km Abfahrt - Forbach.  75 Km - hoch: 961Hm - runter:1447 Hm.

Anmerkung dazu: Der Fichte geht's sichtlich schlecht: Verantwortlich der Klimawandel, der bedeutet Wassermagel, das ist gut für den Borkenkäfer und schlecht für uns.

Unterhalb des Mehliskopf: Blick ins Bühlertal

01.06.2020

2-Tages-Tour: Sankenbachfälle/Kniebis

Vom Kniebis ins Sankenbachtal nach Obertal

Forbach - Baiersbronn - Sankenbachfälle - Kniebis - Schömberg. 53km - Aufstieg: 870 Hm

Die "Sonne" geht wieder auf in Schömberg
 

31.05.2020

MTB-Tour: Naturdenkmal Falkenfelsen

Die Falkenfelsen über Herrenalb am Nordhang des Mauzenbergs.
So oft von unten betrachtet - nun endlich mal von oben!

Monumente im Nordschwarzwald

Durlach - Ettlingen - Marxzell - Burbach - Bernbach - Radweg Richtung Mauzenberg - Abfahrt und Abstecher zu den Falkenfelsen - Bad Herrenalb und zurück. 66 Km - Aufstieg; 983Hm